Damien Rudd

 

Damien Rudd stattet in seiner Serie “Attraction and Repulsion” Menschen und Objekte mit Linien aus. Köpfe werden umzingelt, das Ei auf dem Pappteller kommt in die Box, der Fernseher wird abgeschirmt.

Der Betrachter hat das Gefühl, etwas zu sehen, was nur für ihn sichtbar ist. Irgendwie möchte ich die Frau gerne darauf hinweisen, dass ihr Kopf in einem Dreieck steckt, so wie ich das auch bei Personen mit Spinat im Mundwinkel zu tun pflege.
Ich mag die Bewegung in der Fotografie und die unwissende Einsamkeit, mit der die Menschen und Objekte ihr Schicksal zwischen den Linien tragen.

 

 

Now showing: In der schwedischen Kirche in Melbourne werden vom 2. bis 30. September 2012 Klanginstallationen von Damien Rudd zu hören sein. “Signals“. Grundlage sind Archive von Herdenrufen. In Skandinavien haben Bauern wohl einen besonderen Schrei drauf um ihre Kühe in Zweierreihen aufzustellen.

 

All images © Damien Rudd
via curator

 

Share on Tumblr