Jan Roth: Album L.O.W. erscheint morgen!

a1538311779_10

Das Gute an sehr spät eintreffenden Termininformationen: der Termin trifft schon sehr bald ein.Welch sagenhafte Weisheit. (Das mit dem bald eintreffen kann natürlich in manchen Fällen auch schlecht sein, allerdings ist dann das Gute daran, dass der Termin schon bald vorbei sein wird.) Allgemein formuliert. Konkret gesagt, heißt das, dass ich heute sage, dass das Berliner Label Sinnbus morgen Jan Roths neues Album ‚L.O.W.‘ rausbringt.  Ein bisschen Zeit für die Vorfreude bleibt sogar noch. Laut Sinnbus wird es ein „Knülleralbum“. Hört sich irgendwie amüsant an, aber das was man bisher von der Platte hört, die Stücke „Siebzehn“ und „Kleine Freiheit“, ist wirklich Knüller. Hier kann man sich eine kleine Freiheit runterladen.

Jan Roth hat für die Hundreds Schlagzeug gespielt. Er hilft Jazzkapellen aus und düddelt ab und an mit Postrock-Bands herum. In einer unerwarteten Pause, die ihn eigentlich zum Leerlauf gezwungen hätte, hat sich Jan Roth an’s Klavier gesetzt. Er hat skizziert, improvisiert und der Musik Zeit gegeben, sich zu entwickeln. In einfacher Form, ohne Schnörkel und mit dem Wesentlichen.

 

janrothmusik.de

 

 

 

Mehr:
Kleine Freiheit – free download: soundcloud.com/sinnbus/jan-roth-kleine-freiheit
Album Pre-Order: www.sinnbus.de/shop/75_jan-roth
Album – Info: www.sinnbus.de/sr048

Live:
25.07.2013 – DE – Berlin, Ackerstadtpalast
26.07.2013 – DE – Hamburg, Hasenschaukel

16.08.2013 – DE – Neuensund, 3000° Festival
30.08.2013 – DE – Leipzig, Likewater Festival
31.08.2013 – DE – Rostock, Likewater Festival

 

image © Sinnbus

3 Kommentare

  1. alicja sagt:

    🙂 Hihi, find ich auch!

  2. anouk sagt:

    soo schön – fühle mich gleich 3 Grad kühler und entspannter ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon