Laundry Detergent Project

Mein Waschmittel geht mir eigentlich sonst wo vorbei. Ich schaue vielleicht auf den Preis und ob ich die Marke kenne. Wenn dann noch ein Öko-Test ’sehr gut‘ drauf platziert ist, ist’s fein. Wenn nicht, auch nicht schlimm, kann ja nicht jeder haben. So ein Etikett. Sobald man aber genauer darüber nachdenkt und sich gedanklich in die Waschmittel-Welt hinein manövriert, kommt man ziemlich nah an die eigene Haut heran. Und dann geht es mir plötzlich doch nirgends mehr einfach so vorbei, sondern hängt eben an meinen Klamotten. Und die hängen an mir dran.

Es gibt ein paar Menschen in Berlin, denen das auch einfiel. Die haben ein Waschmittel erfunden, das vollständig ohne schädliche Chemikalien auskommt, auf nachwachsenden Rohstoffen basiert und es dann in eine Flasche gesteckt, von der jedes Teilchen recyclebar ist. Also zu 100 %. Das geht unter die Haut. Oder vielleicht auch nur an die Haut.

Geeignet für alle Textilien und Farben, außer Wolle und Seide. Ein halber Liter kostet 7,-. Ein ganzer 10,-. Zu kaufen im hauseigenen Onlineshop oder in Berlin an fast jeder Ecke.

Sieht aus wie was Feines, ist kein Feinwaschmittel und riecht nach Minze und Lavendel. Von Laundry Detergent Project.

 

 

all images © Laundry Detergent Project

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon