„Rivers and Streams“: Das neue Album von Lubomyr Melnyk

Wenn er sich ans Klavier setzt, beginnt gleichzeitig mit dem behutsamen Herunterdrücken der ersten Taste eine neue Zeitrechnung. Oder gar keine Zeit. Stillstand aber doch Fortbewegung, vielleicht ein bisschen Schwebezustand aber auf jeden Fall Meditation. Vielleicht steht er über sich, vielleicht hockt er im Klavier, vielleicht macht er auch einfach nur Yoga für die Finger.

Lubomyr Melnyk kommt aus der Ukraine, ist Komponist und Pianist und gilt als Meister der sogenannten „Continuos Music“. Und weil’s bei ihm immer weitergeht, bringt er jetzt bei Erased Tapes Records ein neues Album raus. „Rivers and Streams“ erscheint am 27. November. Ich freu‘ mich drauf. Danke an Baschy von waaterkant für’s Teilen!

 

„The greatest of all miracles in the universe is Water. It is also, I believe, the rarest of all physical things in the universe. Water is the most magical and the most mysterious of all things we know! And so I dedicate this album to the Rivers and Streams of this world – in gratitude for their Beauty!“

 

 

 

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon