Waaterkant.

Sie heißen Thomas und Sebastian. Der Sebastian lebt in Berlin und findet immer die beste elektronische Musik.
Der Thomas, der wohnt in Freiburg und weiß nicht wohin mit seinen ganzen Fünden von grafischen Süßig- und kostbarkeiten. Zusammen versinken sie sozusagen unter einem Haufen von Musik und Grafikdesign. Nur noch die Köpfe schauen oben raus aus diesem wunderbaren Kunsthaufen.

So sammeln sie, drucken aus, mal hier mal da wird was an Freunde weitergeschickt. Und weil das so ergiebig ist wie ein Marmeladenbrot mit viel Marmelade, dem die Butter fehlt, gründen die beiden Waaterkant. Viel Butter für die Augen, viel Butter für die Ohren.

Sie bekommen wieder Luft und strecken die Arme weit nach oben, um uns aus ihrem Kunsthaufen zuzuwinken. Auf feinstem Bauernbrot servieren uns die beiden nun Tag für Tag ihre Lieblinge. Da wird nicht so getan als ob, sondern man merkt – bevor hier ein Stückchen Musik oder Design online geht, wurde erstmal selbst geprüft und ausgiebig genossen. Und ich freu‘ mich wie Bolle, dass wir jetzt alle mitgenießen dürfen.

waaterkant.com
Geheimtipp: wem waaterkant auf facebook gefällt, der bekommt Extraschmankerl in den Stream serviert.

 

© Elizabeth Laferrière, © Studio Weidemüller, © Clara Fernández, © Pascal Alexander, © Andrea Eedes

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon