Dienstagsdinge. Die brodelnde Liebe zwischen Bunt und Weiß.

Manchmal ist Weiß am schönsten, wenn man es bunt beklecksen darf.
Ein bisschen kann man das auf weiße Leinwände beziehen, ein bisschen auch auf weiße Zimmerwände und ein bisschen auch auf weiße Winterlandschaften. Die sollen jetzt nämlich mal wieder bunt bekleckst werden, und zwar bitte von der Natur itself. Zu diesem Anlass habe ich mich beim Einkauf eines möglichst wilden, möglichst bunten Straußes im Blumenladen schon im Aufsagen verschiedenster Frühlingsblüher geübt. Anemonen, Narzissen, Tulpen, Hyazinthen und Ranunkeln. Rosa, Weiß, Lila, Rot und Gelb. Alles auf einmal bitte.

Yelena Smith ist eine gute Illustratorin und Künstlerin und Gestalterin.
The Radio Dept. sind drei Schweden und die machen Musik.
Menu kennt ihr alle und die hauen zahnpastaweiße Stücke auf den Design-Frühlingsmarkt.

Und alle drei zusammen gefallen mir am besten. Bunte Kleckse und weiße, schlichte Winterwunder.

 

images © Yelena Smith, Sonnenzimmer, Menu

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr davon